Ein fächerübergreifendes, projektorientiertes Unterrichtsvorhaben

Am OHG wird eine offene und weitblickende Denkweise gepflegt. Dies kann z.B. in Form von fächerverbindendem Unterricht erfolgen, um den SchülerInnen zu zeigen, wie verschiedene Themenbereiche in unterschiedlichen Art und Weisen vorkommen und miteinander kooperieren.

In Kooperation mit dem NwT-Profil der Klasse 10 arbeiten die Sportler zusammen mit den NwTlern in einem gemeinsam geführten Projekt. Grundlage ist dabei der Themenblock Physiologie, der mit dem Unterrichtsvorhaben Fitness verknüpft wird, welche beide im Bildungsplan 2016 in der entsprechenden Klassenstufe verankert sind. Als gemeinsames großes Ziel gehen die beiden Schülergruppen einer selbstformulierten Forschungsfrage nach, die von vielen Seiten betrachtet werden soll.

Diese gemeinsame Einheit ist nach einem projektorientiertem Unterrichtvorhaben aufgebaut, dem sogenannten AQuAPRe-Modell:

mmsp 01
Den SchülerInnen wurde zur Einführung des Projekts letztlich nur die Idee und die Grundlagen der Arbeite in der Kooperation in Ausblick gestellt. Die vorgeschaltete Qualifizierungs-phase dient der Erarbeitung von theoretischen Inhalten. Blau hinterlegte Blocks erarbeiten sich jeweils beide Profilgruppen getrennt. Die grün markierten Blocks erarbeiten sich nur die NwTler. Nach einer kurzen gemeinsamen Teambuildingphase beider Profile, finden sich gemischte Kleingruppen zusammen und arbeiten eine Forschungsfrage heraus, die in einer mehrwöchigen Projektphase erforscht und hinterfragt wird. Zum Abschluss werden gemeinsam die Forschungsfrage, das projektmäßige Arbeiten und die Ergebnisse reflektiert. In dieser Einheit werden die Kooperationsfähigkeit und die Verknüpfung verschiedener Lebensbereiche großgeschrieben, um den SchülerInnen einen offenen Blick in den Bereichen Forschung und Projektmanagement zu geben.

Greta Unseld und Denise Kunicke

Kubino Mensa

Speisepläne hier:

Kubino Mensa

AstraDirect

Schließfächer im OHG über:

AstraDirect

DSBmobile

Vertretungsplan Schüler bei:

DSBmobile