„Die Franzosen essen direkt vom Tisch...

...und trinken ihren Kaffee aus einer Suppenschale!“ - manch eine überraschende kulturelle Entdeckung (wie hier das französische Frühstück) gab es für unsere insgesamt 29 Schüler des OHG und des HHG bei ihrem Besuch (3.4-11.4.19) in Beynost und Montluel zu machen. Sie verbrachten diese Woche mit ihren Corres, die schon bereits im Dezember den deutschen Schul- und Familienalltag erleben konnten.

Das Programm in Frankreich war vollgepackt mit verschiedensten Eindrücken, die fast schon einer Zeitreise glichen: Moderne im Confluence-Viertel in Lyon, Urgeschichte in den faszinierenden, fast mystischen Höhlen von La Balme, „dunkles“ Mittelalter in Pérouges sowie das beeindruckende römische Vienne.

Natürlich durften die Schüler auch den französischen Schulalltag kennenlernen und wunderten sich auch hier über manche Besonderheit wie zum Beispiel das umzäunte Schulgelände.

Ein „grand merci“ an die französischen Gastfamilien, die diesen Austausch mit großen Engagement ermöglicht haben.

Vive l‘échange!

Hier ein paar Eindrücke:

Ich habe viele Freunde gefunden und Frankreich besser kennengelernt.

Freundschaften für immer.

Ich vermisse jetzt schon alle!

Hatte viel Spaß in der Gastfamilie.

Die Leute waren alle sehr höflich.

Das Essen hat gut geschmeckt.

beynost 01

beynost 02

beynost 03

beynost 04

beynost 05

beynost 06

Kubino Mensa

Speisepläne hier:

Kubino Mensa

AstraDirect

Schließfächer im OHG über:

AstraDirect

DSBmobile

Vertretungsplan Schüler bei:

DSBmobile